Honsiks Kommentar der Woche (KW 35, 2016)

Der dümmste Vorschlag, den ich aus dem Munde eines Politikers seit der Jahrtausendwende vernommen habe, stammt vom deutschen Innenminister Thomas de Maizière.

Als Mittel der Bekämpfung des (islamistischen) Terrors schlug der gute Mann neulich vor, die Schweigepflicht der Ärzte aufzuheben. Ja, glaubt denn dieser Tölpel wirklich, daß die islamischen Terroristen die Pläne für ihre Selbstmordanschläge erst dem deutschen Onkel Doktor anvertrauen?

Der Geistesblitz des Ministers könnte im übrigen aber nach hinten losgehen: Was, wenn dann auch sein eigener Psychiater sein Schweigen bricht?

Wer im Glashaus sitzt, soll eben nicht mit Steinen werfen!

Die geplante Narretei des Innenministers könnte nur noch übertroffen werden, wenn er zum Zwecke der Eindämmung des islamistischen Terrors die Schweigegelübde der katholischen Beichtväter aufheben ließe. Und vielleicht weiß ja auch die Caritas mehr, als sie zugibt!

Gerd Honsik

Zu Honsiks „Kommentar der Woche“ Sektion