Honsiks Kommentar der Woche (KW 38, 2017)

Von einem, der auszog Kanzler zu werden

 
Fort wollte aus der „Schmuddelecke“
ein Kanzler-Kandidat aus Österreich,
schwor ab den Toten zu dem Zwecke,
blieb auch die Wahrheit auf der Strecke,
ihm quollen aus dem Mundbereich
Befreiungslügen – Dünnpfiff gleich –
hervor gar zahlreich, butterweich,
und die für ihn dereinst geschworen,
die zählt er nun auch zu den Toren,
wie jene, die in Kerkern schmoren
für Wahrheit, Irrtum oder Traum, –
die Namen sind für ihn nur Schaum –,
und da das Volk nach langer Nacht
aus seinem Todesschlaf erwacht,
sich wendend plötzlich zu uns hin,
da strebt, so blöde wie ein Schaf,
er – dumm wie schlecht von Anbeginn –
nun in die falsche Richtung hin,
entwertend Feigheit und Verrat:
das ist der Fluch der bösen Tat.

 

Gerd Honsik